Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Bauleitplanung Windpark Üchtelhausen

Überlegungen zur Regulierung der Windkraftnutzung in der Gemeinde Üchtelhausen gehen zurück auf das Jahr 2011. Am 28.01.2012 fasste der Gemeinderat einen Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplans, um Flächen für Windkraftanlagen in der Gemeinde Üchtelhausen auszuweisen.

Daraufhin formulierten in einer Stellungnahme des Arbeitskreises Seestern Ebertshausen zahlreiche Bürger ihre Vorstellung einer verträglichen Nutzung von Windenergie in der Gemeinde. Gefordert wurde:

  • keine Umzingelung von Ortsteilen durch Windkraftanlagen,
  • Mindestabstand von 1.200 m zu Wohngebieten,
  • Errichtung von 4 - 5 Windenergieanlagen als Beitrag der Gemeinde Üchtelhausen zur Energiewende.

In ihrem weiteren Vorgehen ließ sich die Gemeinde von diesen Zielen unabhängig von den jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen leiten.

Mit Jade Naturenergie fand die Gemeinde 2014 einen Partner, der Windenergieanlagen entsprechend den Vorstellungen der Gemeinde verwirklichen würde. Nachdem der Planungsverband Main-Rhön am 29.04.2014 die Änderung des Regionalplans verabschiedet und darin Vorrang- und Vorbehaltsgebiete für die Windkraftnutzung aufgenommen hatte, beschloss der Gemeinderat für die heutigen Vorbehaltsgebiete WK 58 und WK 59 am 27.05.2014 die Aufstellung eines Bebauungsplans.

Zur Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung verabschiedete der Bayerische Landtag im Herbst 2014 das sogenannte 10H-Gesetz. Danach entfällt für Windenergieanlagen, die das zehnfache ihrer Höhe zur nächsten Wohnbebauung nicht einhalten, die Privilegierung. Sie bedürfen jetzt der vorherigen Aufstellung eines Bebauungsplans. Dieses juristische Instrument nutzt die Gemeinde Üchtelhausen zur Steuerung eines verträglichen Ausbaus der Windenergie entsprechend den obengenannten Zielen.

Nach Abschluss der langwierigen insbesondere der faunistischen Voruntersuchungen wurde dem Gemeinderat am 05.07.2016 ein erster Entwurf eines Bebauungsplans und die damit korrespondierende Änderung des Flächennutzungsplans vorgelegt.

Zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung findet am 25.07.2016 um 19.00 Uhr in der Sporthalle in Hesselbach eine Bürgerversammlung statt, bei der die Planung vorgestellt wird und Bürger ihre Anliegen vorbringen können.

Die Pläne einschließlich deren Begründung können vom 18.07. bis 17.08.2016 im Rathaus währen der allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden. Sie stehen aber auch nachfolgend zum Download bereit. Alle Bürger sind eingeladen, sich zur Planung zur äußern.

Weitere Informationen zum geplanten Windpark erhalten Sie auf der Windparkseite von Jade Naturenergie.

 

 

 

 

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2016-07-25 Informationsveranstaltung in Hesselbach.pdf   
 Entwurf B-Plan Windpark Begründung.pdf   
 Entwurf B-Plan Windpark.pdf   
 Entwurf F-Planänderung Windpark Begründung.pdf   
 Entwurf F-Planänderung Windpark.pdf