Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Beförderung zum Impfzentrum Schweinfurt

11.02.2021

Beförderung zum Impfzentrum Schweinfurt

 

Für Personen der Priorität 1, also vor allem für die über 80-Jährigen, wird in Kürze die Impfung im Impfzentrum Schweinfurt starten.

 

Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die Kosten für Fahrten zum Impfzentrum mit dem ÖPNV, Taxi, privatem Pkw oder Mietwagen von den Krankenkassen als Krankenfahrten erstattet werden, wenn Versicherte

 

  • einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „aG" (außergewöhnliche Gehbehinderung), „Bl" (Blindheit) oder „H" (Hilflosigkeit) besitzen oder
  • in den Pflegegrad 4 oder 5 eingestuft wurden.
  • Bei einer Einstufung in den Pflegegrad 3 muss zusätzlich auch eine dauerhafte Beeinträchtigung der Mobilität vorliegen.

 

Bei diesen Krankenfahrten muss nur eine ärztliche Verordnung für die Kostenübernahme ausgestellt werden, eine vorherige Genehmigung durch die Krankenkasse erfolgt nicht.

 

In allen sonstigen Fällen ist eine Genehmigung durch die Krankenkasse notwendig, die zwingende medizinische Gründe für einen Transport prüft. Es erfolgt dann eine Entscheidung für den Einzelfall.

 

Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass die mobilen Impfteams Personen, die den Weg zum Impfzentrum nicht auf sich nehmen können, zuhause aufsuchen und die Impfung dort durchgeführt wird. Dies gilt aber voraussichtlich für einen sehr kleinen Personenkreis. Die Definition desselbigen ist derzeit zentral durch das Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in Klärung.

 

Sollten Sie darüber hinaus Schwierigkeiten haben, einen Impftermin im Impfzentrum wahrzunehmen, sprechen Sie die Gemeindeverwaltung an. Wir werden versuchen, Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten bestmöglich zu unterstützen.

 

 

Zu den News