Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Biohöfe-Radtour am Radelspaßsonntag durch die Öko-Modellregion Oberes Werntal

11.04.2019

 

Biohöfe-Radtour am Radelspaßsonntag durch die Öko-Modellregion Oberes Werntal

Am 28.04.2019 von 10:00 Uhr – ca. 15:00 Uhr  

Biobetriebe und Betriebe, die Bioprodukte verwenden, stellen sich vor. Außerdem „erfahren“ Sie Wissenswertes über Wildbienen und den Bau von Insektenhotels. Freuen Sie sich auch auf die Vorstellung des neuen Blühflächenprojektes im Oberen Werntal. Erleben Sie Bio in der Praxis! Informieren Sie sich vor Ort, auf den Höfen, im Stall und auf dem Feld. Nutzen Sie diese Gelegenheit!

Folgende Betriebe stellen sich vor:

Hotel Krone Post, Fam. Wegscheid, Werneck: Bioregionale Kooperation mit der Biolandwirtschaft

Naturlandhof Wolfgang Göb, Eßleben: Getreidelagerung, Zuckerrüben, Feldgemüse wie z. B. Zwiebeln, Hokaidos, Karotten, Kartoffeln …

Biolandhof Hilmar Cäsar, Waigolshausen: Legehennenhaltung Besichtigung des autarken Legehennstalles. Außerdem Ackerbau wie z. B. Zuckerrüben, Sojabohnen, Rote Beete …

Naturlandhof Bernhard Sauer, Mühlhausen: Ackerbau, wie z. B. Zuckerrüben, Rote Beete, Getreide, Karotten…

Naturlandhof Udo Rumpel, Schraudenbach: Bio-Apfelsaft und Ackerbau wie z. B. Körnermais, Ackerbohnen …

Bund Naturschutz, Gerhard Röthlein, Zeuzleben: Wildbienen und Insektenhotels

Ökomodellregion Oberes Werntal, Projektmanagerin Anna-Katharina Paar: Blühflächenprojekt und Blühflächenpatenschaften

Gasthof Auerhahn und Metzgerei, Fam. Wecklein, Zeuzleben: Slow Food Mitglied, Einkehrmöglichkeit nach der Biohöfe-Radtour

Treffpunkt: Hotel Krone Post, Balthasar-Neumann-Str. 1-3, 97440 Werneck (im Hof)

Infos: Länge der Tour ca. 18 km; Gesamthöhenmeter: ca.100 hm. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen. Wettergerechte Kleidung ist erforderlich.

Preis: Kinder/ Jugendliche bis 15 Jahre frei, Erwachsene 15 € (vor Ort)

Anmeldung: keine erforderlich

Weitere Informationen: Jutta Göbel, zertifizierte Gästeführerin und Bike Guide des ADFC, E-Mail: goebel.jutta@web.de, Telefon: 09726/8336 (Anrufbeantworter) oder  ab 15 Uhr: 0175/4240577; www.kelten-fuehrung-obbach.de

 

Zu den News