Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Ehrenamtliche über Neuerungen der Datenschutzgrundverordnung informiert

11.01.2019

 

Ehrenamtliche über Neuerungen der Datenschutzgrundverordnung informiert

Die Neuerungen der Datenschutzgrundverordnung (neue Rechtslage DSGVO seit 25.05.18) fordern auch von den örtlichen Vereinen und Verbänden weitere Maßnahmen zur Einhaltung des Schutzes persönlicher Daten. In einem Vortrag in Sennfeld, den die Freiwilligenagentur der Aktualität wegen zusätzlich ins Programm aufnahm, vermittelte Malte Jörg Uffeln, Rechtsanwalt (Zul. ruht §47 BRAO) und Mediator aus Steinau an der Straße (Hessen), was jetzt zwingend zu tun ist. Er stellte 30 Ehrenamtlichen einen Maßnahmenplan mit sechs Punkten vor. Kurz zusammengefasst muss Folgendes bedacht werden: 1) Verantwortlichkeiten im Vorstand definieren; 2) Einwilligungserklärung (Beitrittserklärung) prüfen und „neu“ fassen; 3) Datenschutzklausel in der Satzung verankern; 4) Klären, ob ein Datenschutzbeauftragter (DSB) benötigt wird; 5) Eigene Homepage checken; 6) Verarbeitungsverzeichnis führen und DSGVO-Ordner anlegen mit Nachweis. In drei Stunden vermittelte die Veranstaltung das notwendige datenschutzrechtliche Grundwissen für ehrenamtliche Tätigkeiten und klärte offene Fragen der TeilnehmerInnen. Hilfen und Tipps für die Praxis versetzen die Anwesenden in die Lage, die Neuerungen passend umzusetzen. Die Unterlagen vom Vortrag stehen unter http://www.freiwilligenagentur-gemeinsinn.de/downloads/ bereit. Da das Thema DSGVO anhaltend gefragt ist und um letzte Unsicherheiten auszuräumen, wird Herr Uffeln im Frühjahr nochmals einen Vortrag in Gerolzhofen halten. Weitere Informationen zum Weiterbildungsprogramm „Fit fürs Ehrenamt“ und den anstehenden Infoveranstaltungen im Januar erhalten Sie bei der Freiwilligenagentur GemeinSinn.

 

Zu den News