TPL_FLEISCHWAREN_SKIP_TO_CONTENT

GEMEINDE ÜCHTELHAUSEN

Aktuelles

Weiterer Fortschritt bei der Mobilfunkversorgung

Weiterer Fortschritt bei der Mobilfunkversorgung

Nachdem in der Gemeinde Üchtelhausen in den vergangenen zwei Jahren bereits Mobilfunkmasten in Madenhausen und Weipoltshausen in Betrieb gegangen sind, konnte nun eine weitere Lücke in der Versorgung geschlossen werden. Nachdem die Hürden der Baugenehmigung gemeistert und weitere Verzögerungen durch den aktuell bestehenden akuten Materialmangel in Kauf genommen werden mussten, ist in dieser Woche ein neuer Mobilfunkmast in der Waldabteilung Forst bei Üchtelhausen in Betrieb gegangen. Zumindest einer der vorgesehenen Anbieter ist bereits aufgeschaltet. Der zweite, dem die Mitnutzung der Einrichtung bereits vertraglich eingeräumt wurde, wird in den nächsten drei bis vier Wochen folgen. So kann eine große Lücke der Empfangsversorgung durch die beiden größten gängigen Mobilfunkanbieter in Üchtelhausen und Zell endlich geschlossen werden.

Auch wenn es grundsätzlich die Aufgabe der Anbieter ist, die Netzversorgung zu gewährleisten, wird die Gemeinde weiterhin alles Mögliche daransetzen, die für den weiteren Ausbau notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Auch was die Versorgung der Haushalte mit der Breitbandversorgung anlangt, wird weitergearbeitet. So wird Ende dieses Jahrs gemeinsam in der Allianz Schweinfurter OberLand die Fortsetzung der Gigabitrichtlinie aufgegriffen mit dem Ziel, früher oder später alle Haushalte mit der nötigen Bandbreite, im Idealfall per Glasfaserleitung, auszustatten.

Wir benutzen Cookies
Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.