Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

18.04.2019

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

nach einem ungewöhnlich milden Winter mit kaum Schnee und nur wenigen Frosttagen zog der Frühling mit seinen Frühlingsboten mit Macht im Jahresreigen ein.

In unseren Gärten blühen schon lange die Winterlinge unter den Büschen, die Osterglocken recken frech ihre Blüten der Sonne entgegen und die Tulpenknospen verfärben sich täglich mehr und schmücken bald in ihrer bunten Pracht unsere Vorgärten.

Auch an den Feldrainen stehen die Schlehenhecken schon in voller Blüte. Ihre weiße Pracht zaubert viele Farbkleckse in die erwachende Natur und erfreut uns bei ihrem Anblick. Ebenfalls sind auch schon die Blütenknospen der Kirschbäume aufgebrochen und leuchten an den Waldrändern zwischen den anderen zartgrün belaubten Bäumen richtig heraus. Die Schlüsselblümchen stehen wie hingesät gelbleuchtend an den Straßengräben und in den noch lichten Wäldern entfalten sich nach und nach die Buschwindröschen. Sie überziehen den Waldboden mit ihrer weißen, sternförmigen Blütenpracht, dass es einem das Herz erfreut.

Ach es ist einfach herrlich, wenn nach den langen, dunklen Wintertagen uns die Sonne mit ihren wärmenden Strahlen wieder ins Freie lockt und die Natur zum Leben erweckt.

Niemand kann sich im Frühjahr dem Zauber entziehen, den die Natur jedes Jahr für uns entfacht.

Auch unsere Kinder erfreuen sich am Frühjahr. Kommt doch jetzt die Jahreszeit, die für sie eine Vielzahl an Bräuchen und Festen bereithält.

Gerade die Osterfeiertage erinnern uns nicht nur an die christlichen Geschehnisse dieser Tage, sondern auch an das Osterfeuer, Osterlämmer, Ostereier – von Gründonnerstag bis Ostermontag stehen so viele Bräuche zur Verfügung, um in der Familie ein großes Fest zu begehen. Besonderen Spaß haben die Kinder beim selbsteinfärben der bunten Ostereier, sei es mit Natur- oder Kunstfarben. Die Kinder zaubern mit ihren zarten, kleinen Fingerlein wahre Kunstwerke, welche viel zu schade zum Aufessen sind.

Ich wünsche Ihnen liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dass Sie diese zarte Jahreszeit in vollen Zügen genießen können wie es unsere Kinder tun.

Nun möchte ich von ganzem Herzen allen Bürgerinnen und Bürger, Familien, sowie ganz speziell den Kindern eine erfüllte Osterzeit mit erholsamen Ferien und vielen leckeren Osternestern wünschen.

Mein ganz besonderer Ostergruß gilt speziell unseren Senioren, Kranken, Alleingelassenen und allen mit Mühsal Beladenen, dass der österliche Segen sie in ihrem Alltag das ganze Jahr hindurch begleitet, tröstet und stärkt.

So mögen Alle ganz besonders aus dem bevorstehenden Osterfest, bei dem wir die Auferstehung von Jesus Christus unseren Herrn zu neuem Leben in der Osternacht feiern, Kraft und Lebensfreude, sowie Gottes österlichen Segen schöpfen.

 

Ein gesegnetes Osterfest

wünscht

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Göbhardt

 

Zu den News