Gemeindewappen Üchtelhausen

Gemeinde

Üchtelhausen

Aktuelles

Wie will ich leben? Wie will ich wohnen?

31.10.2019

 

Wie will ich leben? Wie will ich wohnen?

Ideen entwickeln und diese umsetzen. Ausstellungseröffnung und Impulsvortrag am 7. November

 

 

Landkreis Schweinfurt. Wie wollen wir leben – wie wollen wir wohnen? Und wie wird aus einer losen Idee ein konkretes Projekt? Darum dreht sich unter dem Motto „Zukunftsdörfer“ eine Veranstaltung des Regionalmanagements am Donnerstag, 7. November, um 18 Uhr im großen Sitzungssaal im Landratsamt Schweinfurt (Zugang über die Außentreppe). Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis spätestens 4. November per E-Mail an regionalmanagement@lrasw.de oder telefonisch unter 09721/55-364 wird gebeten.

 

Fragen zu verschiedenen Wohn- und Lebensformen können und sollten in verschiedenen Lebensabschnitten gestellt werden. Immer mehr Menschen kommen zu dem Schluss, dass „übliche“ Lebensformen des ländlichen Raums für sie zu kurz greifen oder nicht mehr das Richtige sind. Gleichzeitig sind immer mehr Bürgerinnen und Bürger daran interessiert, ihren Wohn- und Lebensraum aktiv zu gestalten. Die Wünsche sind verschieden und reichen von Austauschmöglichkeiten über Gemeinschaftlichkeit oder gegenseitige Hilfe bis hin zu einem gemeinsamen Kultur-, Bildungs- oder Nahversorgungsprojekt.

 

Ideen gibt es meist viele. Doch wie wird aus losen Ideen ein konkretes Projekt? Wie findet man Projektpartner und entwickelt tragfähige Strukturen? Auf welchen Wegen können Bürger ein (Wohn)-Projekt anstoßen? Was kann die Verwaltung oder der Träger tun? Oder alternativ: Wie können Bürger selbst einen Träger gründen? Welche Herausforderungen können sich stellen und wie kann man solche meistern?

 

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zur Wanderausstellung „Zusammen planen – Gemeinsam wohnen“ des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V. präsentiert Wohnprojektberater Rainer Kroll seine Erfahrungen aus verschiedenen Entwicklungsprozessen von Dorf- und gemeinschaftlichen Wohnprojekten in ganz Deutschland. Alle einzigartig – mit unterschiedlichsten Schwerpunkten. Er zeigt dabei Möglichkeiten auf, wie Bürger ihre Zukunft aktiv, selbstbestimmt und gemeinschaftlich gestalten können.

 

Zu den News